Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.05.2009, 11:23   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Berechnung der freiwerdenden/benötigten Wärmeenergie

Zitat:
Zitat von Term Beitrag anzeigen
Moin,
ich brauche einmal bitte Hilfe bei folgender Aufgabe:
Bestimme die freiwerdende/benötigte Wärmeenergie für...
a) die Verbrennung von 10g Magnesium
b) die vollständ. Verbrennung von Stadtgas (=Methan)
c) die Erzeugung von 225g Glucose

zu a) Da habe ich einfach 2mal die Standard-Bildungsenthalpie von Magnesiumoxid genommen, also 2*(-601kJ/mol)= -1202kJ/mol.
Die 10g habe aus der Berechnung ausgeschlossen, weil das elementare Magnesium keine Bildungsenthalpie hat.
Das stimmt so nicht, denn du setzt ja nicht 2 mol Magnesium um. Du musst die Stoffmengefür die 10 g Magnesium berechnen und diese mit der molare Standardbildungsenthalpie multiplizieren.

Zitat:
Zitat von Term Beitrag anzeigen
zu b) da weiß ich leider nur die Formel . Ich weiß nicht, wie ich die dort verwenden soll.
Zuerst mal die Stoffmenge des Methans berechnen. Dazu unter dem Stichwort molares Volumen nachschauen (ich nehme an, dass für alle Reaktionen Standardbedingungen gelten sollen).

Zitat:
Zitat von Term Beitrag anzeigen
zu c) da habe ich auch nur eine Formel, aber ich weiß auch nicht, ob die richtig ist:

Vielen Dank schon mal für die Antworten
Formel stimmt und hier wie bei den anderen Rechnungen auch vorgehen:
1. Die molare Reaktionsenthalpie berechnen (dazu die Standardenthalpien verwenden).
2. Stoffmenge der Glucose berechnen.
3. Stoffmenge mit Standardwert multiplizieren.

Gruß

arrhenius
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige