Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.05.2009, 10:32   #3   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: Frage an die Chemiker

Ich stimme dem oben gesagten zu und kann als "beratender Chemiker" nur dringend zu einer Lohnfertigung (z. B. bei einer kleineren Chemiefirma) nach den Rezepturen raten.

Einfach so zusammenschütten geht nicht, da gibt es Vorschriften über Vorschriften. Es müssen also Apparaturen und ggf. Fachpersonal vorhanden sein. Selbst für die Behältnisse, in denen abgefüllt wird, gibt es Vorschriften. Ggf. müssen verschiedene Untersuchungen zu den "Zubereitungen" (also Gemischen der Stofe) durchgeführt werden. Der Hersteller/Inverkehrbringer ist für vieles verantwortlich und haftet dann auch.

Selbstverständlich muss man das auch noch unter betriebswirtschaftlichen Aspekten beleuchten.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige