Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.05.2009, 20:23   #1   Druckbare Version zeigen
mzx 90 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 630
Radioaktivität, FS, Fette

Hallo zusammen,

nachdem das Thema zunächst geschlossen wurde,es aber im ganzen Forum sonst keine Möglichkeit gibt die Themen unterzubringen, stell ich es hier nochmal rein, in der Hoffnung, dass es nicht wieder geschlossen wird.

Bin gerade dabei mich auf mein Abitur vorzubereiten und bin dabei auf ein paar Fragen gestoßen:

Welche Fehler werden bei einer Gesteinsuntersuchung mittels der Uran-Bleimethode gemacht ?

Woher stammen die 6 H2O auf der Produktseite der Dunkelreaktion ?
6 CO2 + 18 ATP + 12 NADPH + 12 H+ → C6H12O 6 + 18 ADP + 18 Pi + 6 H2O

Folgende Aufgabe:

Man hat ein Fett, bestehend aus 2x Ölsäureund 1x Palmitinsäure.
Nun werden 10g dieses Fettes untersucht, wobei sich die Frage stellt:
Wie viel Gramm Iod werden verbraucht.

Ich berechne zuerst n(Fett)= m(Fett) / M (Fett).
Dann ist n(Iod)= 2* n(Fett)
m(Iod) ist dann M(Iod)*n(Iod)

Das Ergebnis anschließend mit 10 multipliziert.
Stimmt dieser Rechenweg ? Ich komme nämlich nicht auf 60,9als Iodzahl, wie es in der Lösung steht

Vielen Dank !
mzx 90 ist offline  
 


Anzeige