Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.05.2009, 12:41   #5   Druckbare Version zeigen
DaTei Männlich
Mitglied
Beiträge: 995
AW: Reduktion von Chloridionen

Zitat:
Zitat von ozx Beitrag anzeigen
Ich würde den Gestein vom Metall trennen, diese sind aber nicht die Reaktionen, die diesen Prozess beschreiben, soviel ich weiß passiert das eher mechanish... In diesen Reaktionen werden die Nitrat- und die Sulfationen reduziert, deshalb glaube ich, dass im Fall einer Reaktion mit HCl, die Cl- Ionen zu reduzieren sind... und nicht H+
Zunächst wird Rohkupfer aus Kupferkies durch Rösten und Verschlacken hergestellt, das passiert eher chemisch. Um nun aus Rohkupfer reines Kupfer elektrochemisch zu gewinnen, muss man das Rohkupfer in Lösung bringen, was mit Salpetersäure und Schwefelsäure gelingt, nicht aber mit Salzsäure. In den ersten beiden Fällen handelt es sich um Sauerstoffsäuren, weshalb es möglich ist die Säurerest-Ionen zu reduzieren. Wie reagieren aber nun Halogenwasserstoffsäuren, wie reagiert z.B. Magnesium mit Salzsäure und warum bleibt bei Kupfer die Reaktion aus?
__________________
Der Beginn aller Wissenschaften ist das Staunen, dass die Dinge so sind, wie sie sind. Aristoteles
DaTei ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige