Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.05.2009, 12:18   #6   Druckbare Version zeigen
juergen64  
Mitglied
Beiträge: 657
AW: Schwefelsäureherstellung aus Natriumhadrogensulfat

Hallo,

Zitat:
Zitat von Dooku Beitrag anzeigen
Ich nehme mal an, dass das NaHSO4 nicht über 500°C heiß werden darf. Wäre es aber nicht einfacher wenn man das SO3 einfach auffängt und dann in Wasser, H2SO4 einleitet?
Die Zersetzungstemperaturen müßte ich erst nachschauen.

Allgemein: Mir ist nicht ganz klar, welcher Zweck mit diesem Versuch verfolgt wird. Für mich macht er nur Sinn als Demonstrationsversuch im Schulunterricht. In diesem Fall würde ich das Destillat in einer Vorlage mit Wasser auffangen und anschließend in der entstehenden Lösung Sulfat nachweisen (mit BaCl2). Reines SO3 ist in der Handhabung äußerst unangenehm; es ist zerfließlich und extrem ätzend. Schwefelsäure präparativ herzustellen lohnt sich nicht.

Gruß,
Jürgen
juergen64 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige