Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.05.2009, 15:42   #9   Druckbare Version zeigen
juergen64  
Mitglied
Beiträge: 657
AW: schwefelsäureherstellung

Hallo,

Zitat:
Zitat von bm Beitrag anzeigen
Man leitet SO3 in Schwefelsäure, weil es sich in Wasser erheblich langsamer löst. Dies ist ein kinetischer Effekt.
Genau das ist das Problem. Würde man SO3 in Wasser leiten, würde zunächst ein sehr feiner Tröpfchennebel entstehen, der sich nur sehr schwer mit Wasser absorbieren läßt. Es ist viel einfacher, in Schwefelsäure zu absorbieren bis zu einem etwa 65 %igen Oleum und dieses dann zu verdünnen. Ein Teil der Schwefelsäure wird einfach im Kreis geführt und nur der nach Verdünnen erzeugte Überschuß aus dem Prozeß ausgeschleust.

Gruß,
Jürgen
juergen64 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige