Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.05.2009, 19:14   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Elektronengasmodell = ich versteh nur bahnhof!

Eher: http://de.wikipedia.org/wiki/Molek%C3%BClorbital
http://de.wikipedia.org/wiki/Elektrische_Leitf%C3%A4higkeit
http://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%A4ndermodell
Bei Metallen erstrecken sich Molekülorbitale über eine große Anzahl von Metallatomen (also nicht nur jeweils 2). Die Bindungselektronen befinden sich genau da, wo sie sich bei anderen Molekülen auch befinden, in der Nähe der Atome. Allerdings bindet ein Elektronenpaar eine Riesenmenge Atome gleichzeitig zusammen; ein weiteres Paar dieselben Atome, aber in einem anderen Molekülorbital, das energetisch geringfügig höher liegt, usw..
Die Energien der zahlreichen Orbitale liegen so dicht beieinander, dass Elektronen aus den obersten besetzten Orbitalen ohne zusätzliche Energiezufuhr auch in darüberliegende leere Orbitale wechseln können. Die Elektronen gehören also keinem bestimmten Atom an und sind auch noch leicht hin- und herzuschieben...

Soweit mein bescheidener Erklärungsversuch...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige