Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.05.2009, 19:12   #14   Druckbare Version zeigen
pulz weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 13
AW: unerwartete Vol% bei einer Weindestillation

ALso ich beschreibe mal meine Berechnung an der ersten Fraktion, die ja 83Vol% hatte:
0,83mL EtOH = 1mL Destillat, das gewogen wurde
x = 1,3mL Gesamtdestillat dieser Fraktion
-> x = 1,079mL
Ich hätte also 1,079mL EtOH in meiner ersten Fraktion. Die gleiche Rechnung habe ich auch bei den anderen 3 Fraktionen gemacht. Dann habe ich alle Volumina an EtOH in meinen Fraktionen zusammgerechnet:
5,2818mL ETOH in allen Fraktionen = 5,8mL Destillat aller Fraktionen
x = 100mL
-> x = 91Vol%

Prinzipiell muss doch durch Destillation ein höherer Alkoholgehalt rauskommen oder?
pulz ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige