Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.05.2009, 13:26   #2   Druckbare Version zeigen
Bergler Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.419
AW: Strukturformel d. Dipeptide

Dir ist die Grundform eines Dipeptids hoffentlich bekannt?

R1-(CO)-(NH)-R2

Für die Reste R1 und R2 setzt du nun die spezifischen Reste für Cystein und Alanin ein.

Tipp:
Cystein: HS-CH2-CH(NH2)-COOH

Alanin: H3C-CH(NH2)-COOH

Bei der Bildung des Dipeptids gilt es zu beachten, dass die Kombinationen Ala-Cys und Cys-Ala möglich sind.

Gruß Bergler
__________________
Γνῶθι σεαυτόν - Erkenne dich selbst

Carpe diem! Fasse dich kurz!
Bergler ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige