Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.04.2009, 11:15   #15   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.613
AW: Verhalten im Gefahrenfall und Entsorgung

Stimmt. Hab ich als Praktiker übersehen. Jetzt gehts in die Feinheiten, insbesondere Begriffsbestimmungen und Ausführungsinterpretationen, des Gefahrstoffsrechts und deren praktischer Umsetzung. Das geht über die Intention des Themenerstellers hinaus.

Der Verantwortlich einer Hochschule ist im Zweifel der höchste Verwaltungsbeamte (im weiteren Zweifel der zuständige Minister), der müsste vor der Duchführung von Praktika eine nach den Vorschriften der GefStoffVO und anderer Arbeitsschutzgesetze definierte Gefährdungsermittlung durchführen, eine normiert gestaltete Betriebsanweisung erstellen und eine Unterweisung durchführen.

Und genau da wird es dann komplex, weil andere Arbeitsschutzbestimmungen den Gültigkeitsbereich nicht auf Schüler und Studenten ausdehnen. Deshalb wird zuweilen auch die Anwendbarkeit der GefStoffVO wegen der juristischen Hierarchie gegenüber Gesetzen in Teilen diskutiert.

Gruß

jag

P.S.: Buchstabengetreue Umsetzung der Arbeitsschutzvorschriften an der Uni bedeuted praktisch die Unmöglichkeit der chemischen (Grundlagen-) Forschung.

P.P.S.: "schriftlich anfragen" - Immer dran denken, man möchte ja auch noch seinen Praktikumsschein erhalten...

Geändert von jag (29.04.2009 um 11:28 Uhr)
jag ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige