Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.04.2009, 07:58   #5   Druckbare Version zeigen
juergen64  
Mitglied
Beiträge: 657
AW: Symbolik um 1840

Hallo,

Zitat:
Zitat von kaliumcyanid Beitrag anzeigen
Aus der Zeit gibts einige schräge Bezeichnungen...so handelt es sich bei AmOH nicht etwa um Americiumhydroxid, sondern um Ammoniak (Ammoniumhydroxid).
Diese Bezeichnung muß aber m.E. erheblich neueren Datums sein. Das Ammoniumion mit "Am" zu bezeichnen, weil es sich formal wie ein Alkalimetallion verhält, macht erst Sinn, wenn man etwas über elektrolytische Dissoziation weiß. Berzelius hingegen schrieb Ammoniak als NH3 und Ammoniumchlorid nach der damaligen Schreibweise für Salze als NH3*HCl. "Ammoniumhydroxid" hätte er gar nicht gekannt, weil da Wasser herauszurechnen gewesen wäre, und in diesem Fall ist das auch ganz gut so, da es diese Verbindung nicht gibt (wenn auch die Formel "NH4OH" aus der Literatur nicht wegzubekommen ist).

Gruß,
Jürgen
juergen64 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige