Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.04.2009, 22:10   #8   Druckbare Version zeigen
zweiPhotonen  
Mitglied
Beiträge: 7.407
Blog-Einträge: 122
AW: "weisses"Licht durch Chemolumineszenz

Hallo,

1. mit google findet man doch rel. einfach auch weisse Knicklichter. Allerdings nicht sehr viele oder sehr oft.
Einfach scheint die Produktion wohl nicht zu sein:

2. Wie Du vielleicht weisst, ist weisses Licht eine Mischung aus vielen Farben. Du brauchst mindestens rot, grün und blau dafür. Dazu im richtigen Helligskeitsverhältnis, damit es nicht hellrosa oder blaßtürkis aussieht.

Das (original)Licht aus der chem. Reaktion der Knicklichter ist blau bis blaugrün. Die anderen bunten Knicklichter werden durch Zugabe eines oder mehrerer Farbstoffe erhalten, die aus blau z.B. rot 'machen'. Diese sollten aber auch noch was von dem blauen Licht übriglassen.

Um es also richtig, d.h. weiss hinzubekommen, muss ein bischen (oder mehr) herumexperimentiert werden. Da steckt also auch Entwicklungsarbeit und Know-How dahinter, von Geld gar nicht erst zu sprechen. Gut möglich, dass das Rezept für weisse Knicklichter Firmengeheimnis ist.

Warum schaust Du Dich also nicht erstmal bei Händlern um, ob Dir Farbe und Helligkeit kommerzieller Lichter ausreichen?
__________________
Wenn es einfach wäre, hätte es schon jemand gemacht!

I said I never had much use for it. Never said I didn't know how to use it.(M. Quigley)
You can't rush science, Gibbs! You can yell at it and scream at it, but you can't rush it.(A. Sciuto)

Wer durch diese Antwort nicht zufriedengestellt ist, der möge sich bitte den Text "Über mich" in meinem Profil durchlesen und erst dann meckern.
zweiPhotonen ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige