Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.04.2009, 18:59   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: geschwindigkeitsgesetz

Aus A und B kann man schliessen, dass die Verdopplung der Konzentration eines der Reagenzien (z.B. I-), eine Verdopplung der Geschwindigkeit zur Folge hat. D.h. dass die Geschwindigkeit schon mal proportional zur Konzentration [I-] ist.
Aus C und B kann man dasselbe für das zweite Reagenz (z.B. S2O82-) schliessen.
Aus den beiden Beobachtungen folgt also, dass es ein GEschwindigkeitsgesetz zweiter Ordnung sein muss :

v=k[I-][S2O82-]

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige