Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.04.2009, 10:28   #5   Druckbare Version zeigen
KoeRnchen  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: Flüssig-Flüssig-Extraktion für Unterweisungsprobe

Zitat:
Diese Erscheinung ist bei verschiedenen Extraktionen durch aus gängige Praxis, sodass ich es bei einer Unterweisungsprobe als nicht all zu schlimm erachten würde.
Aha, das wusste ich nicht. Gibt es also wirklich Extraktionen, bei denen man Öl ausschüttelt und es dann zu so einer Tröpfchenbildung kommen kann?
Teebaumöl werde ich schonmal nicht zum Ausschütteln nehmen, das is so trüb, da kann man echt kaum was erkennen!
Mein Freund hat mich gestern noch auf die Idee mit Feuerzeugbenzin gebracht, das ist zwar auch nicht gesund, aber immerhin im "freien Handel" erhältlich. Ich werde mich auf alle Fälle am Montag bei der IHK informieren, was man zur Unterweisung alles verwenden darf!
KoeRnchen
KoeRnchen ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige