Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.04.2009, 10:40   #4   Druckbare Version zeigen
Kalomel Männlich
Mitglied
Beiträge: 948
AW: Aufgabe aus Praktik. ist lösbar?

Ich würde die Strömungsgeschwindigkeit messen...

Wahrscheinlich kann man die auch ausrechnen, wie genau weiß ich allerdings nicht.

Zunächst würde ich erstmal annehmen, dass der Durchmesser der Düse über die Länge der Düse konstant ist. Die Druckdifferenz zwischen Laserkopfinnenraum und Laserkopfumgebung ist konstant 17bar. Die Druckdifferenz (also eine Art Potential) und der kleinste Durchmesser in der Apparatur (Düse) bestimmen die Strömungsgeschwindigkeit.

Ich kenne einige Formeln, mit denen man Strömunggeschwindigkeiten ausrechnen könnte, z.B. Hagen-Poisseuille'sches Gesetz, das gilt aber nur bei laminaren Strömungen, die Bernoulli-Gleichung für inkompressible Fluide, Darcy-Gleichung für Flüssigkeiten (soweit ich das alles noch richtig im Kopf habe; habe mich schon lange nicht mehr damit beschäftigt).

Wahrscheinlich werden auch Daten über die Dichte, Viskosität oder Rohrreibungskoeffizienten benötigt. Ich denke, die Leute aus der Technischen Chemie sollten sich mit sowas auskennen.

Evtl. könnte ein Mod den Thread ja dorthin verschieben?
__________________
Wissen ist gefährlich, Unwissen die Gefahr!

"Ich bin so glücklich, mein Bester, so ganz in dem Gefühle von ruhigem Dasein versunken, dass meine Kunst darunter leidet. Ich könnte jetzt nicht zeichnen, nicht einen Strich und bin nie ein größerer Maler gewesen als in diesen Augenblicken."
(J.W.Goethe: Die Leiden des jungen Werther)
Kalomel ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige