Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.04.2009, 00:37   #1   Druckbare Version zeigen
Marmic Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
Redoxreaktion bei Alkanen (Verbrennung von Butan)

C4H10 + O2 ---> H2O + CO2
.
.
.
2C4H10 + 13O2 ---> 10H2O + 8CO2

Wie müsste ich vorgehen, wenn ich den "Umweg" über die Aufstellung der Redoxgleichung inkl. Elektronenausgleich gehen wollte!?
Sind ungerade Oxidationszahlen zulässig? Kohlenstoff im Butan hätte im Mittel nämlich eine Oxidationszahl von 2.5 (Glaube ich, bin mir nicht sicher)
Marmic ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige