Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.04.2009, 14:20   #1   Druckbare Version zeigen
Sibbi weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 30
Ammoniak-Synthese

Hallo Chemieleute,
Thema : Ammoniak-Synthese
Ich müsste da eine Frage beantworten die lautet :
Bei 450°C und 30 Mpa beträgt der Ammoniak-Gehalt im Gleichgewichtszustand 38%. & da soll ich erläutern , wie mann trozdem zu einer vollständigen Umsetzung des Synthesegases kommt .
wäre mit der antwort :

Nach dem Prinzip vom kleinsten Zwang muss man bei einer möglichst niedrigen Temperatur und erhöhtem Druck arbeiten, da­mit im Gleichgewicht ein möglichst hoher Ammoniakan­teil vorliegt. Bei niedrigen Temperaturen ist jedoch die Reaktionsgeschwindigkeit für ein kontinuierliches Verfah­ren zu gering. Also muss man einen Kompromiss unter Verwendung eines Katalysators eingehen. Allerdings beginnt der Kata­lysator erst ab etwa 400°C vernünftig zu arbeiten.


die Frage beantwortet ?
mfG Sibbi
Sibbi ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige