Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.04.2009, 13:41   #9   Druckbare Version zeigen
juergen64  
Mitglied
Beiträge: 657
AW: Schwingung im Molekül

Hallo,

Zitat:
Zitat von Blausiegel Beitrag anzeigen
Allerdings denke ich, dass die beschränkten Kenntnisse über Normalschwingungen und Freiheitsgrade - um die es in dieser Aufgabe ja primär geht - schon einen gewissen Nutzen haben, zum Beispiel bei der Berechnung von Hochtemperaturgrenzwerten für Wärmekapazitäten.
Ich habe ehrlich keine Idee, wie man an die Normalschwingungen herankommen will, ohne etwas über Symmetrie zu wissen. Wenn es nur um deren bloße Anzahl geht, kann man sich Detailfragen über deren Aussehen oder Entartung sparen.

Gruß,
Jürgen
juergen64 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige