Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.04.2009, 16:09   #2   Druckbare Version zeigen
Jannis.H Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 9
AW: Funkenflug bei Verbrennung von Eisenspähne.

Hat sich geklärt!
Die erklärung die ich gefunden habe:
(Zitat)
"Beim Erhitzen von FeC2 O4 entsteht ein Gemisch aus Eisen II Oxid FeO und metallischem Eisen Fe .
Sozusagen ist das Eisen einerseits verbrannt, andererseits aber auch nicht.
Beim Kontakt mit Sauerstoff O aus der Luft verbrennt das Gemisch unter Freigabe von Energie endlich vollständig zu Eisen III Oxid Fe2O3, als Rost berüchtigt.
Fe + FeO +O2 ------> Fe2O3
Und eben dieses Fe2O3 beschert anschliessend schöne Stunden, den Chemieraum zu putzen, weil der ganze, braunrote Rost sich beharrlich seiner Entfernung widersetzt".
(quelle:http://www.hswiesengrund.de/feuereg.htm)
Mfg: Jannis H
Jannis.H ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige