Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.04.2009, 15:08   #1   Druckbare Version zeigen
ASCLA Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1
Ozon und Hochtöner

Guten Tag.

ich habe vor, einen Ionenhochtöner zu bauen. Dazu wird mit einer elektrischen Ladung Luft ionisiert, die anschließend mit einem Amplitudenmodulierten elektrischen-Feld hörbare Schwingungen abgeben soll.

Den elektrischen Teil krieg ich wohl irgendwie hin, mein Problem ist jedoch der chemische Teil; von Chemie hab ich wenig Ahnung - und bei diesem Vorgang wird Ozon frei.

In gut gelüfteten Zimmern wird das kein Problem sein. In schlecht belüfteten Zimmern schon. Ist es irgendwie möglich, das Ozon wieder loszuwerden?

Ich habe gelesen, dass man Ozon mit UV-Licht wieder in normalen Sauerstoff umwandeln kann. Würde eine UV-Lampe aus dem Casemodding-Computer-Bereich reichen? Oder braucht man da etwas besseres?

Bei der Plasmaflamme wird es ziemlich heiß, kann ich die hohen Temperaturen nutzen, um das Ozon irgendwie zu binden?

Irgendwelche Vorschläge? Über eine Lösung wäre ich sehr dankbar

Gruß, HL
ASCLA ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige