Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 31.03.2009, 17:45   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Elektrolytische Abwasserreinigung

Zitat:
Zitat von Mahone Beitrag anzeigen
Nun werden 4g festes NaOH hinzugegeben um den PH Wert zu erhöhen.
Ohne Angabe des Volumens ist das eine sinnlose Angabe.
Zitat:
wir haben meiner Meinung nach also Zn2+, OH-, H+, Na2+ Ionen im Gefäß.
OH- und H+ hast du nicht in nennenswertem Ausmass nebeneinander, da sie sich gegenseitig neutralisieren (zu Wasser reagieren).
In der basischen Lösung (hier) wirst du vor allem OH- haben. Und :
Na+ ist einwertig.
Zitat:
An der Kathode löst sich das Zink nach bereits ermittelten Schema.
Was meinst du damit ? Ich dachte, es ginge darum, Zn aus der Lösung elektrolytisch abzuscheiden ?
Zitat:
Meine Frage ist was passiert an der Anode??
Ich behaupte mal, dass da O2 entstehen wird.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige