Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.03.2009, 13:12   #5   Druckbare Version zeigen
tcdd  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 15
AW: Bitte um Hilfe, Gasdruck Wasserstoff

nein, ich meine schon wasserstoff...

mir ist das auch unklar, warum etwas komprimiertes weniger dichte aufweisen soll...ich hab die aussage von einem lieferanten bekommen auf die frage, wie hoch die maximale füllmenge in einem best. tank sein kann und darf. daraufhin hab ich eine aussage bekommen, das die menge (in kg) mit zunehmendem tankdruck sinkt...und dass die dichte auch sinkt...
liegt das vielleicht an der aufteilung flüssig/gasförmig? komplett gasförmig wird das ja nicht...also bei 5 bar habe ich 564 kg gas und 4 kg flüssigkeit, bei 8 bar sinds 489 kg gas und 6 kg flüssiganteil.

es muss doch einen grund geben, warum ich bei hohem tankdruck nur wenig flüssigwasserstoff reinbringen kann...

*verzweifelt*

danke
tcdd ist offline  
 


Anzeige