Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.03.2009, 01:38   #1   Druckbare Version zeigen
illuminatus235  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 133
Polymere nachweisen - einfacher Versuch

Hallo,
ich habe eine Reaktion die in stark gesättigter wässriger Lösung vor sich geht (es ist also schon ziemlich dickflüssig). Ich möchte gerne wissen, ob dabei nennenswert Polymere entstehen.
Da ich nicht über Mittel wie Gelelektrophorese verfüge habe ich mich gefragt, ob ich die Frage nicht mittels eines einfaches Experiments klären kann:

Da die Lösung für die Reaktion erhitzt wird, also Wasser verdunstet, werde ich eine nicht bzw. für kurze Zeit erhitzte Lösung mit weniger Wasser und eine für lange Zeit schonend erhitzte Lösung mit mehr Wasser ansetzen.
Durch Abwiegen kann ich bestimmen, wann beide gleich viel Wasser enthalten.

Wenn sich Polymere bilden, müsste die Viskosität der länger erhitzen Lösung größer sein. Den Unterschied in der Viskosität könnte ich bestimmen, indem ich den "Sirup" eine in einem bestimmten Winkel gekippte Rinne hinunterlaufen lasse und die Zeit messe, die für eine bestimmte Strecke benötigt wird.

Ich weiß, das Experiment ist nicht besonders professionell, aber wäre es trotzdem einigermaßen aussagekräftig? Könnte ich damit wirklich Polymere (vorausgesetzt es sind nicht nur ganz wenige) nachweisen?

Es wäre absolut genial wenn das ginge!
illuminatus235 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige