Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 20.03.2009, 17:58   #1   Druckbare Version zeigen
MikkeL  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 17
Bismut, Diamagnetismus

Hi,

In der Literatur steht geschrieben, Bismut hätte den höchsten Diamagnetismus; abgesehen von Supraleitern.

Wie erklärt sich der Diamagnetismus, wenn die Definitionen sich auf ausschließlich gepaarte Elektronenpaare der Schalen bezieht und Bismut drei ungepaarte Elektronen besitzt? Vielleicht aufgrund der höchsten Anzahl der vollbesetzten Unterschalen?

Vielen Dank für Eure Antworten
Grüße
MikkeL
MikkeL ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige