Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.03.2009, 17:22   #3   Druckbare Version zeigen
juergen64  
Mitglied
Beiträge: 657
AW: Königswassersynthese

Hallo,

Zitat:
Zitat von oidaaa Beitrag anzeigen
stimmt HNO3+NH4Cl-->HCl+NH4NO3?
Wäre mir nicht so sicher, ob diese Reaktion so abläuft - außerdem hat sie nichts mit Königswasser zu tun.

Zitat:
Zitat von oidaaa Beitrag anzeigen
kann ich gold mit Fe(II)SO4 ausfällen? Dieses wird dann warscheinlich zu Fe(III) oxidiert
Würde ich im Zweifelsfall ausprobieren. Mit SnCl2 geht es auf jeden Fall; so macht man kolloides Gold, auch bekannt als Cassius´schen Goldpurpur.

Zitat:
Zitat von oidaaa Beitrag anzeigen
wie löse ich gold mit hohem silberanteil? mit KW erfolgt passivierung durch AgCl und bei HNO3 passiet garnix wegen zu hohem gold anteil wäre eine mischung von H2O2 und HNO3sinnvoll um dieses problem zu lösen?
Salpetersäure löst auf jeden Fall das Silber heraus - deshalb nannte man sie früher auch "Scheidewasser".

Gruß,
Jürgen
juergen64 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige