Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.03.2009, 15:39   #3   Druckbare Version zeigen
juergen64  
Mitglied
Beiträge: 657
AW: Elektrolyse - wässrige Zink(II)-bromid Lösung

Hallo,

Zitat:
Zitat von -JmC- Beitrag anzeigen
...
b) zu Aufgabe 3 (Versuchsbeschreibung):
- um die linke Kohlenelektrode färbt sich die Lösung gelblich.
Da ich nicht weiß, wie herum Ihr die Elektroden an die Batterie geklemmt habt, sind Angaben wie "linke Elektrode" oder "rechte Elektrode" wenig hilfreich. Die Elektroden solltest Du mit "(+)-Pol" und "(-)-Pol" bezeichnen. In diesem Fall gehe ich davon aus, das es sich um den (+)-Pol handelt - da wird Bromid zu Brom oxidiert, das sich in Wasser mit gelblicher, in höheren Konzentrationen bräunlicher Farbe löst.

Zitat:
Zitat von -JmC- Beitrag anzeigen
- An der rechten Kohlenelektrode setzt sich ein weißlicher Stoff ab.
Das ist ein wenig seltsam: Am (-)-Pol sollte sich Wasserstoff entwickeln. Kann es sein, daß sich die Elektrode mit kleinen Gasbläschen belegt hat, die weißlich ausgesehen haben? Es ist bei Versuchen wichtig, möglichst genau zu beobachten.

Gruß,
Jürgen
juergen64 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige