Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.03.2009, 13:54   #1   Druckbare Version zeigen
Levitas Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 15
MWG und Prinzip von LeChatelier

Hallo!

Ich habe morgen einen Test in "Allgemeine und Anorganische Chemie", und verstehe leider zwei gewisse Dinge noch nciht so ganz....

Also, meine erste Frage beschäftigt sich mit dem Masswnwirkungsgesetz....

Im Buch steht, dass die Gleiichgewichtskonstante K temperaturabhängig ist...
Nur, warum? "Der Quotient aus dem Produkt der Endstoffe durch dem Produkt der Ausgangsstoffe ist bei gegebener Temperatur konstant."
Ich sehe aber keine Temperatur!

aA + bB <---> dD + eE

K = c(D)d * c(E)e
c(A)a * c(B)b

Wo ist hier eine Temperatur!?



Meine zweite Frage hat mit dem Prinzip von LeChatelier zu tun...

"Übt man auf ein System einen äußerlichen Zwang aus, so verschiebt sich das Gleichgewicht so, dass der Zwang vermindert wird."

Und was heißt das jetzt in der Praxis?
Wie verschiebt sich das Gleichgewicht bei Temperaturänderung?
Bei Druckerhöhung?
Bei Konzentrationsänderung?



Freue mich schon im vorraus auf eure Antworten =)

Mfg Marc
Levitas ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige