Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.03.2009, 13:41   #3   Druckbare Version zeigen
#Sarah# weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 137
AW: elektronenkonfig von nb

also du meinst, das kann man nicht erklären, weil das so ist. einfach als stoffchemie hinnehmen?

mit dem genauer hinschauen versteh ich ich nicht, was du meinst. die sache ist doch die, dass vanadium und tantal in
ns2 (n-1) d3

auftreten, das ist logisch. weil ich gelernt habe, dass vollbesetzte s2 und d3 konfigiurationen stabil sind. die frage ist ja gerade, warum das niobium das nicht macht, sondern diesen günstigen zustand aufgibt und in ns1 (n-1)d4 übergeht. mir ist das einfach nicht klar, wieso.

ich schau mal, ob ich den artikel morgen in der bibo finde.

lg, sarah

Geändert von #Sarah# (15.03.2009 um 13:50 Uhr)
#Sarah# ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige