Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.03.2009, 17:51   #9   Druckbare Version zeigen
Noralein weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 6
AW: Pufferlösungen berechnen

mhm, ich habs mit dieser Formel versucht: pK[SUB]s[SUB]=pH-lg(B)(HB)
also pH-pKs= 4.5-4,749=-0,249
Dann hab ich es logaritmiert also 10-0,249=0,5636
und dann hab ich die stammlösung 0,5/0,5636 dividiert. aber das muss der volle blödsinn sein weil nichts gscheites rauskommt. den rechenweg hab ich aus einem buch aber ich denke das ich was falsch eingesetzt oder so hab. ist schwierig hier aufzuzeichnen!
bitte nicht lachen, hab das no nie gmacht *g*
Noralein ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige