Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.03.2009, 08:56   #21   Druckbare Version zeigen
juergen64  
Mitglied
Beiträge: 657
AW: Literatur zur Orbitaltheorie

Hallo,

das wesentliche ist hier eigentlich schon gesagt - die Quantenmechanik (auch die von Molekülen) ist im Prinzip schon seit den 1920er Jahren bekannt; neuere Arbeiten lassen sich grob unterteilen in einerseits die Entwicklung immer effizienterer Rechenverfahren und andererseits Rechnungen an bestimmten, speziellen Molekülen. Ergänzen möchte ich hier einen Literaturtip: Klapötke/Schulz, "Quantenmechanische Methoden in der Hauptgruppenchemie". Das Buch gibt eine schöne Übersicht über die aktuell verwendeten Methoden.

Allerdings finde ich auch, daß dieses Thema für die Schule zu hoch gegriffen ist: Wie die einzelnen Methoden funktionieren, ist eigentlich Gegenstand des Hauptstudiums im Fach Theoretische Chemie. Ich würde daher auch empfehlen, lieber grundlegenderes über Atombau und chemische Bindung abzuhandeln. Da gibt es viele schöne Bücher, z.B. "Coulson´s Valence" von Roy McWeeny oder den Klassiker "Die Natur der chemischen Bindung" von Linus Pauling.

Gruß,
Jürgen
juergen64 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige