Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.03.2009, 21:02   #5   Druckbare Version zeigen
Train  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
AW: Epigallocatechingallat - Chromatographie mit Tee

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
Das Laufmittel sollte ziemlich polar sein, schätze ich - das muss man ausprobieren. Und Du müsstest natürlich Referenzsubstanz haben.
Ojeh ich merk schon ich verstehe ziemlichen Bahnhof...

Wäre Jemand so lieb und würde mir alles einzeln erklären?

Ich weiß es ist sehr viel verlangt aber es würde mir eine Menge bedeuten...
Train ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige