Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.03.2009, 16:59   #2   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: Wo scheitert die Salpetersäure?

Edle Metalle, Glas, Keramik, Porzellan, silikatische Gesteine (im einfachsten Fall Quarz) werden von Salpetersäure nicht aufgeschlossen. Holz aber wird oxidiert. Die meisten Kunststoffe ausser Teflon halten auch nicht lange stand.

Viele weniger edle Metalle werden von 100%iger Salpetersäure passiviert, d.h. von einer schützenden Oxidschicht umgeben, die das Metall vor weiterem Angriff schützt. So reagiert Kupfer z.B. mit 100%iger Salpetersäure nicht, aber sobald man den Ansatz mit Wasser verdünnt, geht's los.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige