Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.03.2009, 11:10   #3   Druckbare Version zeigen
tarus Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 4
AW: Berechnung der Massenkonzentration von verdampfendem C6H12

ANTOINE liefert unrealistisches Ergebnis

Ich habe jetzt über die Antoine-Gleichung p=10^(A-(B/(C+t)) den Dampfdruck des Cyclohexans berechnen können. Eingesetzt in m/V=(p*M)/(R*T)
Ergibt dies die Massenkonzentration β=m(Komponente)/V(der Mischung).

Allerdings komme ich da auf einen wert der ca. 150 mal (356 g/m³) so groß ist wie ein gemessener Wert: Durch Wägung wurde ermittelt, dass pro Stunde und m³ ca. 2 g verdampfen?

Wie muss ich die Gleichung anpassen, dass ich auf ein realistisches Ergebnis komme?
tarus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige