Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.03.2009, 19:04   #10   Druckbare Version zeigen
zweiPhotonen  
Mitglied
Beiträge: 7.407
Blog-Einträge: 122
AW: Halbtitration - Herleitung pH=pKs

Hallo,

also der Reihe nach (alle Aussagen sind unter der Annahme gemacht, dass keine Verdünnung/Volumenfehler auftritt):

Du betrachtest eine schwache Säure HA, die also nur sehr wenig gemäss HA <> H+ + A- dissoziiert.
D.h. wenn Du die reine Säure hast, dann ist die Gleichgewichtskonzentration von [HA] >> [A-], [H+] und kann in guter Näherung der Ausgangskonzentration c0 gleichgesetzt werden.


Nun gibst Du soviel Base dazu, dass die Hälfte der Säure neutralisiert ist. Also ist [HA] nur noch (ca.) halb so gross. Der Rest ist zu A- umgesetzt. Da HA eine schwache Säure ist, dissoziiert nur wenig, und zwar (angenommen) deutlich weniger, als überhaupt an Säure vorhanden ist. Also ist am HÄP [HA]=[A-]=c0/2.

Gar nicht so schwer, oder?

Wolfgang
__________________
Wenn es einfach wäre, hätte es schon jemand gemacht!

I said I never had much use for it. Never said I didn't know how to use it.(M. Quigley)
You can't rush science, Gibbs! You can yell at it and scream at it, but you can't rush it.(A. Sciuto)

Wer durch diese Antwort nicht zufriedengestellt ist, der möge sich bitte den Text "Über mich" in meinem Profil durchlesen und erst dann meckern.
zweiPhotonen ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige