Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.03.2009, 18:01   #5   Druckbare Version zeigen
BastiderHeldd Männlich
Mitglied
Beiträge: 7
AW: Halbtitration - Herleitung pH=pKs

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
2. Am Halbäquivalenzpunkt liegt eine Hälfte der Säure undissoziiert vor.
Ja aber genau das ist ja meine Frage... Warum ist das Verhältnis zu diesem Zeitpunkt genau 1-dissoziiert : 1-undissoziiert? Durch den Ks Wert wird ja eine bestimmte Anfangsverteilung beschrieben. Warum ist diese am Halbtitrationspunkt für alle (schwachen) Säuren gleich 1:1 ? Diese Frage konnte mir weder das Internet, noch irgendein Lehrer bisher beantworten. Liegt das daran, dass es zu tief in die Thematik gehen würde, dass es niemand außer einem Professor verstehen würde oder was ist der Grund dafür?
BastiderHeldd ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige