Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.03.2009, 16:06   #10   Druckbare Version zeigen
juergen64  
Mitglied
Beiträge: 657
AW: Stöchiometrie

Zitat:
Zitat von Daal Beitrag anzeigen

Ich hab jetzt die nächste Aufgabe mal angefangen:

5g Calciumhydroxid werden in 70 l Wasser gelöst. Berechnen Sie , Ph-Wert und pOH-Wert

Ich hab jetzt mal angefangen mit:

Wie kommst Du darauf? Da stimmt so gut wie nichts. Und es ist in Deiner Aufgabenstellung auch nicht gefragt, wie man Calciumoxid herstellt.

Zitat:
Zitat von Daal Beitrag anzeigen





Damit würd ich jetzt den Stoffmengenvergleich durchführen.
Stimmt das?
So weit so gut. Jetzt überlege Dir folgendes: Welche Stoffmenge Calciumhydroxid sind 5 g? Welche Stoffmenge ist das pro Liter? Und welche Stoffmenge Hydroxidionen ergibt das pro Liter? Dann sollte der pOH-Wert ein leichtes sein, und der pH-Wert kaum minder.

Zitat:
Zitat von Daal Beitrag anzeigen
P.S.: Muss ich für jedes Zeichen das ich entweder hoch oder tiefstellen will den Formeleditor benutzen? Oder geht das auch anders?
Weil ich das gerade selber herausfinden mußte: Für jede komplette Formel auf den "TeX"-Button klicken und die Formel dann zwischen die beiden Befehle in eckigen Klammern schreiben. Vor tiefgestelltem einen Unterstrich "_", vor hochgestelltem ein Häkchen "^". Soll mehr als ein Zeichen hoch- oder tiefgestellt werden, das Ganze in geschweifte Klammern {}.

Gruß,
Jürgen
juergen64 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige