Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.03.2009, 10:47   #2   Druckbare Version zeigen
K2Cr2O7 Männlich
Mitglied
Beiträge: 22
AW: Ruthenium-Farbstoff in PDMS-Membran einbringen

Hallo

Ich würde so aus dem Bauch herraus sagen das dein Ruthenium-Farbstoff nicht ganz polar, sondern eher mittelpolar ist: Es hat einige Phenyl- und Phenanthrolinmoleküle in deinem Salz. Aber da es eben auch ein Salz ist, schätze ich es mittelpolar ein.

Nun jedenfalls würde ich entweder Aceton oder DMSO vorschlagen.
Meine Begründung dazu:
Aceton und DMSO können sowohl eher polarere Moleküle wie auch eher unpolarere lösen und da ich beide deiner Moleküle als mittelpolar einstufe, denke ich, dies wäre eine gute Wahl.

Hoffe ich Irre mich nicht!
K2Cr2O7 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige