Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.03.2009, 09:47   #1   Druckbare Version zeigen
mik Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
Ruthenium-Farbstoff in PDMS-Membran einbringen

Hallo,

ich möchte einen Ruthenium-Farbstoff (genaue Bezeichnung: Bis[4,7-diphenyl-1,10-phenanthroline] 5-[4-(7-phenyl-1,10-phenanthrolin-4-yl)phenyl]pentanoic acid] ruthenium (2) chloride ) in eine PDMS-Membran einbinden. Das Polydimethylsiloxan ist ein Silizium-Polymer und stark hydrophob. Der Ru-Farbstoff ist wohl eher polar schätze ich (positives Ru-Ion und 2 Chloridionen (?)).

Kann mir jemand ein geeignetes Lösungsmittel vorschlagen, indem man sowohl den pulverförmigen Ru-Farbstoff lösen kann, der aber auch das ungetrocknete PDMS Material löst?

Vielen Dank
mik ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige