Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.03.2009, 00:50   #16   Druckbare Version zeigen
5gon12eder Männlich
Mitglied
Beiträge: 152
AW: Was passiert beim Sieden?

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Inwieweit die beiden Äussagen zutreffen oder nicht, wage ich nicht zu sagen. Aber in keinem der beiden Fälle handelt es sich m.E. um eine akzeptable Beschreibung des Siedevorgangs. Eine solche Beschreibung müsste erst einmal das Verdampfen allgemein erläutern, um dann auf den Unterschied zwischen sieden und verdunsten eizugehen.

Mit der Frage " Was aber bitte sind die Blasen beim Sieden" habe ich auch ein Problem. Ich versuche es mal so : Eine Siedeblase ist ein kleines Volumen eines Dampfes im Gleichgewicht mit seiner den Dampf umgebenden flüssigen Phase.
Denken wir uns die Gravitation einmal weg, dann ist es eigentlich völlig irrelevant, ob sich der Dampf "über", in, neben oder sonst wo der Flüssigkeit befindet. Dass wir es gewohnt sind, die Flüssigkeit unten zu haben und durch eine ebene Fläche getrennt darüber den Dampf, sagt ja nicht, dass es immer so sein muss. Das Gelichgewicht stellt sich auch in andere Richtungen ein.

Was mich jetzt allerdings selbst interessieren würde ist, wovon es abhängt, wie sich die Blasen bilden. Die Viskosität der Flüssigkeit spielt bestimmt eine Rolle und wohl auch die (praktisch immer) inhomogene Temperaturverteilung. Ich könnte mir vorstellen, dass jede Dampfblase aus einem kleinen Mini-Siedeverzug entstanden ist. Plausibel?
5gon12eder ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige