Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.03.2009, 16:03   #9   Druckbare Version zeigen
juergen64  
Mitglied
Beiträge: 657
AW: Wasser - Molekülbau und Stoffeigenschaften

Hallo,

Zitat:
Zitat von BrabbelGum Beitrag anzeigen
Das Problem ist ja, das wir in meiner alten Schule ein völlig anderes Thema hatten, und wir in der letzten Chemiestunde etwas zum Thema Säure gemacht haben.
Und zum Thema Wasser steht nichts in Deinem Chemiebuch?

Zitat:
Zitat von BrabbelGum Beitrag anzeigen
Zu Aufgabe 2 wollte ich schreiben, dass es an der Anomalie des Wassers liegt, aber ich weiß nicht ob das so besonders logisch ist
Doch, ist es: Die Anomalie besagt ja, daß Wasser sich beim Abkühlen bis auf 4 °C zusammenzieht und danach wieder ausdehnt - und diese Ausdehnung kann Steine sprengen und ist übrigens ein bedeutender Motor für die Erosion.

Frage 3 beantwortet daher Frage 2, aber eine Antwort auf Frage 3 wäre eine Begründung für die Dichteanomalie. Und die steckt in der Kristallstruktur von Wasser, die ich für Schulen für etwas überzogen halte. Einfach nur zu sagen, daß die Wassermoleküle im Eis weniger dicht gepackt sind als in der Flüssigkeit bei 4 °C, ist trivial - natürlich sind sie das, wenn die Dichte geringer ist.

Gruß,
Jürgen
juergen64 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige