Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.02.2009, 22:24   #4   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.861
AW: Problem mit Konzentrations - Rechnung

Dann steht bei wikipedia der falsche pKs. Lt CRC Handbook ist der pKs 4.6. Wie auch immer.

Du betrachtest wie gesagt das Gleichgewicht

H+ + N3- <--> HN3

Für die umgekehrte Reaktion kennst du Ks (die Rückreaktion ist ja nichts anderes als die Säuredissoziation von HN3)

Nun weisst du, dass du vor dem Erreichen des Gleichgewichtes 0.1 mol/L H+ hast und 0.23 mol/L N3-. Beim Erreichen des Gleichgewichtszustandes hat eine gewisse Menge von beiden Spezies zu HN3 reagiert, d.h. du hast nun 0.1-x mol/L H+, 0.23-x mol/L N3- und x mol/L HN3 vorliegen.

Diese drei Werte setzt du in das MWG für obige Reaktion ein und erhälst eine quadratische Gleichung, die du nach x lösen musst. Damit hast du dann die Zusammensetzung des Systems.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige