Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.02.2009, 12:33   #13   Druckbare Version zeigen
Chem_FX Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 14
AW: Vorstellung / diverse Fragen

Bin in einem Gespräch mit meiner Mentorin drafu gekommen. Hab ja die untercshiedlichen molaren Massen . Und wenn ich es darüber ins Verhältniss setze, macht es schon wesentlicher mehr Sinn. Hab also viel zu kompliziert gedacht . Vielen Dank jedenfalls für die Hinweise, auch auf die Sicherheitsdatenblätter. Natriumthiosulfat ist ja wirklich ziemlich unbedenklich. Zur Ermittlung der Konzentrationen muss ich aber die richtigen Gleichungen haben und da kam jetzt wieder eine neue Frage meiner Mentorin. Sie würde zur Kontrolle der von mir aufgestellten Gleichungen gerne die vorherigen Schritte, also mit Elektronenschreibweise sehen, um die Reaktionsgleichungen zu stützen. Bin mir nämlich nicht sicher, ob das alles so richtig ist. Da nach meinen Gleichungen weniger Natriumthiosulfat oder Wasserstoffperoxid zur Inaktivierung gebraucht werden, als die Menge die an Calciumhypochlorit zur Desinfektion gebraucht wird. Wäre ja noch logisch, wenn die molaren Massen größer wären, aber da bei meiner Gleichung Calciumhypochlorit immer die größere Stoffmenge hat, komme ich ins Stolpern.

Saß jetzt das ganze WE drüber und so richtig erfolgreich, war es fürchte ich nicht. Naja, mühsam ernährt sich das Eichhörnchen ... ich versuch es weiter .

LG, FX.
__________________
Immer vorwärts Schritt um Schritt!
Chem_FX ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige