Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.02.2009, 19:53   #5   Druckbare Version zeigen
Lasso1963 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 41
AW: Standards richtig ansetzen / Verdünnungen

Das ist ja schön mit der automatischen Verdünnung.

Die Probleme tauchen ja erst auf, wenn man manuelle Verdünnungen ansetzt.

Immer nur 1 ml auf 1000 ml ist zwar sicherer wegen des Pipettenfehlers aber auch Verschwendung, weil immer ein 1000 ml-Standard angesetzt wird.

Interessant ist da schon z.B. Phosphat, Silikat mit 0,01, 0,1 (eventuell Zwischenstufen wie 0,5 oder 0,05) usw. da Phosphat ja nicht über einen größeren Bereich im Photometer linear verläuft.

Wie setzt Du/Ihr denn da die Standards an?

Gruß, Lasse
Lasso1963 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige