Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.02.2009, 16:59   #6   Druckbare Version zeigen
Bergler Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.416
AW: Reaktionsgleichung angleichen

Zitat:
4Cu + O2 => 2Cu2O
Stimmt, wenn wir davon ausgehen, dass Kupfer-(I)-Oxid gebildet wird.

Zitat:
Ich wollte damit nur fragen wann ich eine Gleichung mit Ionen schreiben soll oder als Molekül?
Das kommt ganz auf den Zusammenhang an. Zum Ausformulieren einer Redoxgleichung sind die Teilgleichungen am besten in Ionenschreibweise machbar.

Wenn du so "einfache" (jaja ich weiß) Reaktionsgleichungen hast, wie von dir angegeben, dann geht am besten in der "Molekülschreibweise". Das muss jeder mit sich selber ausmachen.

Aber für Prüfungen gilt: Wenn Ionen gegeben sind, dann löse die Gleichung in der Ionenform; wenn nur Moleküle gegeben sind, dann löse die Gleichung in der Molekülschreibweise.

Zitat:
Al3+ + Cl- --> AlCl3
Zitat:
Pb + O2 --> PbO
Und die Lösung lautet?

Gruß Bergler
__________________
Γνῶθι σεαυτόν - Erkenne dich selbst

Carpe diem! Fasse dich kurz!
Bergler ist gerade online   Mit Zitat antworten
 


Anzeige