Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.02.2009, 10:55   #3   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.696
AW: Natriumhypochlorit + Mangan(IV)-oxid ->?

Zitat:
Zitat von Albinok Beitrag anzeigen
Ich wollte vor knapp 3 Stunden mal mein kleines Geschäft erledigen
Ja, xD und dann ist mir einfachso Zufälligerweise unser Bleichmittel im Bad aufgefallen. Ich nahm die Flasche und laß mir die Gebrauchanweisung und Gefahren durch. Und dann sah ich: Enthält da stehen: Entzhält Natriumhypochlorid (1,0g/100g). Ich dachte mir nichts dabei.
Aber dann ist mir etwas äiußerst peinliches passiert...
Ich hatte nähmlich noch eine alte Batterie in meine Hand. das war eine ganz billige Zinkl/kohle Batterie. Und ihr wisst ja sicherlich wie leicht brüchig diese Batterien sind.
Man kann eine solche batterie innerhalb von 2-5 Sekunden mit der Hand verbrechen. und das hab ich gemacht.
Ich nahm das Manganoxid. Ich hatte auch noch ein Becher in der Hand den wir eigl. nie zum trinken benutzen. Ich nahm den braunstein aus der Batterie undlag sie in den Becher. und dann ... Könnt euch sicherlich denken was dann passiert ist. ...
Ich nahm das Bleichmittel und... ehm.. Ich beobachte eine Gasbildung und einen wießen Niederschlag, der auf der Nasenschleimhaut wehtat.
Ich hab sofaort das ganze Zeug im Waschbeckn ausgeschüttelt!

Mir ist jetzt irgendwie voll schlecht aber ich bin mir nicht sicher, ob das schonb zuvor sowar.
Weiß jemand vieleicht was bei der Reaktion ablief?
NaOCl + Mangan(IV)-oxid->?
Da wird wohl Chlor entstanden sein.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige