Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.02.2009, 12:44   #10   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Chem_FX stellt sich vor!

Also pauschal kann ich dir auf jeden Fall sagen, dass wir hier zur Neutralisation immer Thiosulfat benutzen, da es zum einen einfacher zu händeln und zum anderen einfacher zu lagern ist.
Der Zerfall (jedenfalls bei Chlorbleichlauge NaClO2) ist pH-Wert-abhängig, d.h. je nach pH-Wert liegt das aktive Chlor als unterchlorige Säure oder als Hypochlorit vor. Nicht nur der naszierende Sauerstoff, sondern hauptsächlich der Anteil an aktivem Chlor sorgt für die desinfizierende Wirkung.
Mir persönlich wäre die Neutralisation mit H2O2 auch zu heikel. Na2S2O3 lässt sich als Feststoff leicht dem aufgefangenen Spülewasser zusetzen. Welche Restkonzentrationen der Umwelt bzw. der Kanalisation zugeführt werden dürfen, kann ich dir leider auch nicht sagen, da musst du bei den zuständigen Behörden nachfragen, oder im Netzt die Richtlinien dazu suchen.
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige