Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.02.2009, 14:24   #4   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Erstellen einer isotonen Na2SO4-Lösung...

Zitat:
Zitat von NaSo Beitrag anzeigen
Hi,
wir benutzen Natriumsulfat traditionell in der Tiermedizin als oral angewendetes Abführmittel bei Verstopfungen im Dickdarm (Futterfasern, -material) bei Pferden.
Das wirkt nicht nur bei Pferden
Zitat:
Jetzt gibt es eine neue Theorie die da besagt, dass man es nur als isotone Lösung oral eingeben soll. Bisher haben wir immer eine hypertone Lösung (5%ig, 6-8 Liter) benutzt und sind damit eigentlich gut zurechtgekommen. War also eine Überlegung, es mal mit der isotonen Lösung zu probieren um zu sehen, ob das wirklich besser funktioniert (wie die Theorie behauptet).
Danke für die Hilfe!
Ich würde erwarten, dass es mit der isotonen Lösung weniger gut bis gar nicht geht. Ist der abführende Effekt nicht darauf zurückzuführen, dass massenweise Wasser in den Darm kommt, eben weil das Abführmittel hyperton ist ?

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige