Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.02.2009, 18:27   #1   Druckbare Version zeigen
soupeaulait  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
Unglücklich Rost entfernen

Wieder einmal die Frage, wie Rost entfernt werden kann, nur: dieser Rost befindet sich in einer Gipsmasse (genauer historischem Hochbrandgips, also Anhydrit und Kalkanteile vorhanden). Diese Gipsmasse darf (selbstverständlich) nicht mit angegriffen werden. Durch Kompressen verschiedenster Materialien lässt sich der Rost oberflächlich entfernen, doch ist er bis zu mehreren Zentimeter durch den Gips durchgewandert...
Weiß jemand, wie man den Rost knacken und ausschwemmmen kann ohne den Gips anzugreifen?
Gibt es einen speziellen Komplexbildner, der nur Eisen knackt und mir das Calcium an Ort und Stelle läßt?
Kann mir jemand die Reaktion von Oxalsäure mit Gips (CaSO4 Anhydrit, bzw. CaSO4 *2H2O) erläutern? Was wär da im nachhinein überhaupt noch vorhanden? Was würde Phosphorsäure anstellen? Oder Schwefelsäure? Hat jemand einen Vorschlag - ich bin im Moment dabei die Tests zu machen...
Ich und das Kulturdenkmal wären Euch dankbar für Hinweise
soupeaulait ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige