Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.02.2009, 14:50   #2   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.695
AW: Reaktionsgleichungen,Molekulargewicht

Zitat:
Zitat von mimo Beitrag anzeigen
Moin leutz, ich bin nicht sicher ob ich hier richtig gelöst ab.würd mich freuen wenn ihr mir helfen könnt.=)
Lithium und Chlor, Strontium und Jod, Aluminium und Brom, Wasserstoff und Sauerstoff,
Kohlenstoff und Sauerstoff, Stickstoff und Stickstoff.
a) Stellen Sie die Reaktionsgleichungen auf und bestimmen Sie die Molekulargewichte aller
möglicher Produkte.
b) Erklären Sie die Wertigkeit anhand des Periodensystems.
c) Erklären Sie den Bindungstyp der jeweiligen Reaktion und zeichnen Sie gegebenenfalls die
Lewis-Strukturformel der Produkte.

a)Li+Cl=LiCl Molekulargewicht: 6u+35u=41u ist das jetzt die masse ich bin leida absoluter nub in chemie
S+N->SN 32u+14->46u
C+02->C02 =>12+2*16u=44u
N+N->2N =>2*14u=28u
Sr+I2->SrI2 => 340u
ich bin mir nicht sicher ob das schon das mol.gewicht ist
b) Wertigkeiten/Bindigkeit:
einwertig: Li, Cl, I, Br, H, / zweiwertig: Sr, O / dreiwertig: Al, / vierwertig: C
LiCl, SrI2 , 2 Al + 3 Br2 -> 2AlBr3 ,
c) Bindungstyp:
LiCl: Ionenbindung (EN-Differenz) / SrI2, AlBr3, H2O, H2O2, CO, CO2: polare Atombindung / N2:
unpolare Atombindung (unpolare kovalente Bindung)
also b) und c) bin ich mir eig sicher nur bei a) probleme
danke für hilfe
lg mimo
Zu a) Ja mit der Avogradischen Zahl verrechnet und auf Kohlenstoff C12 bezogen. Die Molmasse wird dann in g/mol angegeben.

S + N reagiert so 3 S + 2 N2 => S3N4

N + N => N2

c) LiCl, SrCl2, AlBr3 ionisch
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige