Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.02.2009, 12:15   #10   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.444
AW: Volumenberechnung Gase bei Temperatursenkung

Ich denke unter den gegebenen Vereinfachungen dürfte gelten:
p1/p2=T1/T2

Wird also bei 85°C und 1013 hPa abgefüllt, so entsteht ein verbleibender Druck von 772 hPa, also ein "Druckabfall" gegenüber dem Umgebungsdruck von 240 hPa. Wenn ich mich nicht irre sind dies 0,24 bar. Das müsste eigentlich ein Fass (auch aus Kunststoff) aushalten.
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige